WAD Dateien

  • Erklärung der einzelnen Wad-Dateien aus der sich ein Level zusammensetzt.

    Inhaltsverzeichnis

    Quelle: verschiedene Quellen

    Zitat Handbuch:

    Eine Gruppe von Dateien, die in komprimierter Form Informationen über alle Objekte und Animationen enthalten, die in einem bestimmten Level vorkommen.




    Das Wad, ist im Grunde das eigentliche Level im Rohzustand, an dem Veränderungen vorgenommen werden können. In diesem Zustand ist es nicht spielbar und muß erst mit dem Konverter (tom2pc) in eine Leveldatei konvertiert werden. Dadurch werden alle Dateien, die zum Wad gehören, sowie sämtliche Sounds, welche dem Level hinzugefügt werden sollen, in diese Leveldatei integriert. Zu der Waddatei gehören die folgenden Dateien, die alle den gleichen Namen tragen müssen. Sie müssen sich alle in dem Level Editor Ordner "graphics" befinden:



    Beispiel einer Wad-Datei, hier tut1

    *.lar


    - dort sind laut englischem Handbuch Laras Animationen gespeichert, vermutlich konnte Eidos/Core Design damit Laras Animationen mit Ihrem Animations Editor separat aus dem Wad laden, bearbeiten und später wieder hinzufügen. Wird in Verbindung mit dem Level Editor nicht mehr benötigt, da Laras Animationen sich ja in dem Objekt "Lara" befinden.

    *sam


    - Liste aller Sounddateien, die später dem Level hinzugefügt werden

    *.sfx


    - alle Einstellungen zu den Sounds aus *.sam laut sounds.txt

    *.swd


    - beinhaltet alle im Level vorkommenden Sprites

    *.wad


    - komprimierte Information über alle verwendeten Objekte und Animationen.
    - Ausserdem sind hier die Texturen aller im Level verwendeten Objekte vorhanden. Das Tool STRPIX lädt diese Datei.

    *.was


    - Liste der verwendeten Objekte und Animationen

    Beim Output entstehen folgende Dateien. Diese müssen den gleichen Namen des Wads haben:

    *.CD


    - Liste aller verwendeten Sound-Dateien aus dem "audio" Ordner

    Tipp: Mit einem Textprogramm z.B. dem "Windows Notepad" kann man diese Datei öffnen und sich anschauen in welchem Raum welche Audio-Datei benutzt wurde. Man erspart sich dadurch das lästige Suchen im Level Editor. Verändere hier aber nichts!!!

    *.tom


    - in diese Datei speichert man durch "Output Wad" im Level Editor alle Informationen über das Level bzw. alles was mit dem Level zu tun hat. (Raumgeometrie, wo welches Objekt platziert wurde, wo was getriggert wird usw.)


    *.txt


    - numerische Auflistung sämtlich verwendeter und unbenutzter Objekte des Wads

    *.raw


    Manches Wad wie z.B. coastal hat noch eine eigene .raw Datei. Diese beinhaltet eine eigene "Himmelstextur - Sky Graphics". Hat ein Wad keine eigene wird als Standard die Datei "pcsky.raw" verwendet.

    Ein eigenes Tutorial über die .raw Datei findet ihr hier:

    Dateien die nicht in den Wad Ordner "graphics" müssen:

    *.prj

    - Raumgeometrie und Positionen für alle Arten von Objekten und Texturen

    *.tga

    - die eigentliche Texturensammlung, die im Levelbau verwendet wird, um die Räume zu texturieren (Achtung: in der Datei sind nicht die Texturen der Objekte des Levels vorhanden). Diese Datei muß auch NICHT den gleichen Namen besitzen, wie das Wad selbst, wird aber zur Übersichtlichkeit von vielen so praktiziert, sodass das Projekt, die tga und das Wad leichter zuzuordnen sind. In den Original Wads sind diese in dem "map Ordner" zu finden und enthalten die Buchstaben "txt" z.b. "tut1txt.tga" beim tut1 Wad.

    Bedeutung der zweiten *.tga-Datei beim angkor, library, guard und newcity Wad



    Bei den Wad-Dateien (angkor, library, guard und newcity) findet man zusätzlich noch eine zweite *.tga Datei.

    Bei den später dazugekommenen Wads findet man außerdem eine zweite *.tga Datei die sich unter den Wad-Dateien befindet. Öffnet man diese Datei mit einem Bildprogramm, stellt man fest, dass sich hier Texturen der im Wad enthaltenden Objekte befinden. Diese *.tga ist ein Überbleibsel von dem internen Wad-Programm von Core Design.

    Im Zusammenhang mit dem Level Editor werden sie nicht benötigt, da sich die Informationen über die Texturen der Objekte in der "*.wad-Datei" befinden. Man kann sie also ohne Bedenken aus dem Ordner "graphics" löschen.

    Achtung: Bitte nicht mit der .tga-Datei verwechseln in der sich die Texturensammlung für den Levelbau befindet. Diese enthalten beim "angkor, library, guard" das Wort "txt" also angtxt. tga, libtxt.tga und guartxt.tga. Beim New City Wad wird die Texturensammlung vom City Wad benutzt also citytxt.tga.

    2.820 mal gelesen