Berglandschaftserstellung in Treppenform

  • Tutorial wurde erstellt von l.M.
    Wir sehen eine Felslandschaft - die Ecke fehlt. (Übrigens nach dem gleichen Prinzip, wie ich es (als Beispiel der Ecke) erkläre, kann man eine KOMPLETTE Berglandschaft erstellen. Man muss nur etwas Zeit mitbringen ;) .



    Wir fangen an. Grundlage sind mehrere übereinander gestapelte Räume.
    Wir erstellen einen Raum mit den Maßen - 7x5 Squares (ist nur als Beispiel - in meinem Level füllte ich damit die Ecke aus.)
    Dann fasst alles mit WALLS auffüllen siehe Bild:



    Anschließend kopieren wir den Raum, und fügen ihn oben drauf.
    Wieder mit grünen WALLS auffüllen - aber dieses mal eine Reihe weniger:



    Und so weiter:



    Bis zum obersten Raum. Wie gesagt: beliebig zu wählen wann Ende ist. Es ist immer das gleiche Prinzip.



    Nun erhöhen wir den Floor um 2 Klicks:



    Nun kommen die Schrägen nach hinten hin.
    Dort sollte man (wenn Lara nicht hinüberlaufen soll: 3 - 4 Klicks schräg) wenn lara drüberlaufen soll 1-2 Klicks schräg machen



    Diese Schrägen sehen noch sehr eintönig aus. Deswegen kommen jetzt die "entgegengesetzten" Schrägen:
    Dort ein bisschen variieren, damit es nicht so künstlich aussieht:





    Wenn ihr das gemacht habt sieht es schon richtig gut aus:



    Texturierung, Beleuchtung und Objekte:

    Es sieht zwar schon von der Struktur toll aus, nur im Spiel wäre das schwarz sein .

    Fangen wir mit dem texturieren an:
    Die "Himmels" Textur an den "NICHT FELSEN" auftragen:



    Nun texturieren wir die Felsen. am besten nicht zu gleichmäßig und wenn möglich nicht dieselben Texturen nebeneinander auftragen:



    Für kleine Ecken sollte man kleinere texturen nehmen:



    Hier noch ein Beispiel wie man die Felslandschaft noch vielseitiger gestalten kann:



    Fertig texturiert ist es nun. schaut doch schon gut aus:



    Machen wir uns an die Beleuchtung!
    Auf dem nächsten Screen sind mehrere rote Kreise.
    Aktiviert "Lightning".
    In meinem Beispiel wird es eine Nachtbeleuchtung.
    Sucht euch nun in der Flippalette (unten die vielen Quadrate) am besten eine Farbe die dunkelbläulich bis dunkelgrün ist.
    klickt nun mit rechts in den Pixel - euer Raum hat nun die Umgebungsfarbe des kleinen Pixels angenommen.
    In meinem Beispiel (siehe linker Kreis) RGB 0,48,100 - also mehr blau als grün, und mehr grün als Rot - denn Rot ist gar nicht "hineingemischt".
    Wenn ihr das soweit habt, platziert eine "SUN". als Farbe dazu habe ich RGB der SUN 48,152,204 gewählt.



    Macht das jetzt bei allen Räumen so!
    Dann könnt ihr noch diverse andere Lichteffekte platzieren:
    (Im Beispiel: Ein Light mit RGB: 204,0,48)



    Nun noch Objekte! In meinen Beispiel habe ich dunkle Tannenbäume eingefügt:



    Wenn ihr diese Bäume auf Schrägen platziert, platziert ihr die Bäume am besten an die Decke so könnt ihr auch weiter absenken als wenn ihr die Bäume direkt auf den Floor platziert. allerdings wird dann mit "Floor +" abgesenkt statt mit "Floor -"



    Hier ist nun das fertige Ergebnis!
    Viel Spaß beim rumprobieren, und ich hoffe ich konnte euch ein bisschen helfen!

    3.045 mal gelesen