TE Cracks erkennen im TE

  • Cracks und der TE

    Cracks schnell erkennen im TE


    Im alten NGLE Editor gab es den Button "Crack Mode". Damit konnte man Cracks auffinden, das heißt Wandunterteilungen, die nicht richtig verbunden waren. Dadurch kann sich Licht nicht richtig verteilen, und es enstehen unpassende Schatten oder harte Kanten und im Wasser sogar schwarze Risse.


    Diese Möglichkeit hat der Tomb Editor leider nicht. Es gibt aber seit der Version 1.3.X die Möglichkeit, bei texturierten Räumen zusätzlich im "Lightning Mode" den Modus "Draw untextured in Lightning Mode" anzuklicken. Dadurch sieht man die Räume ohne Texturen und sieht dadurch, wie vorher platzierte Lichtobjekte sich auf die Beleuchtung im Raum auswirken.



    Und dadurch sieht man natürlich auch, wo es sich nicht richtig verteilt, weil Cracks vorhanden sind.

    Diese kann man dann beheben, indem man die Wandunterteilungen richtig verbindet.


    Beispiel:



    Hier sieht man deutlich die Cracks an der Erhöhung auf der linken Seite und an der einen Wandunterteilung, die nicht richtig verbunden wurde.

Share