TRNG PARAM_WTEXT

  • Text welcher mit "WindowsFont=" formatiert wurde auf dem Bildschirm anzeigen lassen.

    PARAM_WTEXT


    Syntax: Parameters=PARAM_WTEXT, IdParameter, Flags (WTF_...), WindowsFontId, TimeDurate, Left, Top, Right, Bottom


    Mit diesem Scripteintrag können wir einen Text auf dem Bildschirm anzeigen lassen, dem wir zusätzlich einen "WindowsFont=" Befehl zugewiesen haben. Ein Tutorial über den "Windowsfont=" Befehl findet man hier. Diesen Text haben wir vorher als [ExtraNG] String in der English.txt angelegt.


    Mit folgenden Flipeffekten können wir den "PARAM_WTEXT" Script Eintrag steuern:


    Code
    363: Text. Print ExtraNG <&>string with windows font and formatting data in the (E)Parameters command
    364: Text. Remove print ExtraNG<&>string with windows font that used data in the (E)Parameters command


    IdParameter field


    Hier vergeben wir die ID Nummer, damit wir dem Befehl einem Flipeffekt zuordnen können. Nummern gehen von 1 bis 127.


    Flag (WTF_... field


    HIer können wir zusätzliche Eigenschaften festlegen. Wollen wir hier nichts verändern geben wir ein IGNORE ein.


    WTF_CHANGE_COLOR

    Die Farbe des Textes wechselt von der Farbe1 (Vordergrund) mit der Farbe2 (Schattenfarbe), die wir in den ColorID Script Befehlen beim WindowsFont= definiert haben.


    WTF_FLYING_TEXT

    Dieser Flag generiert einen fliegenden Zoom Effekt, bei dem der Text sehr klein beginnt und schnell größer wird bis es die Größe erreicht hat, die man gesetzt hat. Die Endposition wird durch das Rechteck bestimmt, welches wir durch die Werte (left, top, right, bottom) gesetzt haben. (siehe unten)


    Möchte man einen Text haben, der in der Mitte des ganzen Bildschirms platziert ist gibt man die Werte "0,0,1000,1000" als Wert für das Rechteck an und den WFF_CENTER_ALIGN" Flag im "WindowsFont=" Script Befehl.


    Anmerkungen:

    Die Dauer bis zur Endgröße setzt man im TimeDurate Feld, wobei diese in Frames gesetzt werden (30 Frames sind 1 Sekunde). Gibt man einen 0 oder IGNORE ein, bleibt der Text für immer bis man einen F364 Flipeffekt Trigger gesetzt hat, um den Text zu entfernen. Die kleinste Zeitangabe, die man machen kann ist "2".


    Der Effekt funktioniert am besten ohne Absätze. Setzt man Absätze erscheint der Text zunächst von oben, als wenn er vom Himmel käme.

    Man kann diesen Effekt nur in einem PARAM_WTEXT Befehl anwenden, selbst wenn man anderen Text hat.


    Die Schriftgröße, die man im "WindowsFont=" Befehl gesetzt hat wird als Endgröße verwendet.


    WTF_OVER_BINOCULAR

    Text bleibt im Fernglas Modus.


    WTF_OVER_FIXCAMERA

    Text bleibt im Fixed Camera Modus.


    WTF_OVER_FLYCAMERA

    Text bleibt im FLY Camera Modus.


    WTF_OVER_IMAGE

    Text bleibt über einem Bild, welches eingeblendet wurde.


    WTF_OVER_INVENTORY

    Text bleibt in der Inventar- bzw. Pausenansicht.


    WTF_OVER_LASER_SIGHT

    Text bleibt im Lasersight Modus.


    WTF_PULSING_TEXT

    Text pulsiert indem er ständig von einer Maximalgröße zu einer Minimalgröße und umgekehrt wechselt. Die Minimalgröße wird aus dem WindowsFont= Befehl entnommen. Die Maximalgröße beträgt ca. 30% mehr. Man sollten diesen Flag zusammen mit WFF_CENTER_ALIGN im WindowsFont= Flag zusammen benutzen.


    WindowsFontId field


    Hier geben wir die ID des "WindowsFont=" Befehles an, den wir verwenden möchten. Dieser befindet sich am besten oberhalb des Parameters=PARAM_WTEXT" Befehles.


    Beispiel:


    WindowsFont=    1,....



    TimeDurate field


    Hier geben wir die Dauer an, die der Text auf dem Bildschirm zu sehen sein soll. Die Dauer wird in Frames angegeben, wobei 30 Frames 1 Sekunde sind. Möchte man also 3 Sekunden haben, gibt man hier 90 an. Vergibt man eine "-1" wird der Text für immer angezeigt. Mit deinem Flipeffekt Trigger F364 kann man ihn wieder entfernen.

    Left, Top, Right, Bottom fields


    Hier vergibt man die Größe eines Rechteckes, indem der Text zu sehen sein soll (Links, Oben, Rechts, Unten). Die Größe wird in "Microunits" angegeben, wobei 1000 die maximale Höhe oder Breite des Bildschirmes ist. Am Besten verwendet man hier "0,0,1000,1000" und setzt dann mit dem "WindowsFont=" Befehl den Text auf zentriert, linksbündig, rechtsbündig usw. Man kann ausserdem das "Get Screen Frames" Tool im NG Center benutzen, um die Bildschirmposition zu bestimmen.



    Beispiele:

    Code
    ColorRGB=        1, 255 ,255, 0
    ColorRGB=        2, 0,0,0
    WindowsFont=     1, IMPACT, WFF_RIGHT_ALIGN+WFF_LIGHT+WFF_SHADOW, 50, 1, 2
    Parameters=      PARAM_WTEXT, 1, IGNORE, 1, 90, 0,0,1000,1000
    
    
    ColorRGB=        10,0,128,255
    WindowsFont=     2, CORBEL, WFF_BOLD+WFF_LEFT_ALIGN,60, 10,IGNORE
    Parameters=      PARAM_WTEXT,2,IGNORE, 2, -1,0, 400, 1000, 1000



Share