Posts by Wulfhardt

    …irgendwie erschließt sich mir nicht die Schönheit des Ganzen. Ich habe nun die Räume oberhalb des Drachen über die Käfige alle abgeklappert und vier Pfeile mit den Tastern verschossen. Aber das Biest macht keine Anstalten, irgendeine Wirkung zu zeigen. Soll man ihm etwa vom Boden aus noch den Rest geben oder was sollte das Ganze? Ich habe noch nicht mal den Eindruck, dass die Pfeile seine Kraft beeinträchtigten. Helft doch bitte mal und erleuchtet mich!

    So, bin auch endlich durch. Für ein Erstlingswerk top! Da habe ich schon ganz andere Sachen gesehen. Dass es wenige unterschiedliche Gegner gibt, habe ich nun nicht als Mangel empfunden. Da war eher der Gedanke, was wohl noch kommen mag, für das man z. B. Uzi und Armbrust nutzen müsste…

    Es ist schon richtig, dass es Unmengen an Türen gibt – viele haben überhaupt keine Funktion und man hat so sein Tun. Ärgerlich war für mich in den »Geheimen Zimmern«, dass ich einen von einem Bösewicht verlorenen Schlüssel übersah und lieber über eine Hangelstrecke das Zimmer verließ. Leider gibt es keinen Rückweg. So musste ich einen Großteil des letzten Levels wiederholen. Aber wenn man weiß, was zu tun ist, hat man die vier Schlüssel fix beisammen.

    Ich bedanke mich bei »trle_spacer.gifSheepy Cyanide« für ein doch recht spannendes Spiel. Die Schwächen sind mitgeteilt und werden bestimmt ausgemerzt!

    Fertig! Gut vier Stunden reine Spielzeit, und wirklich nicht einfach. Vieles ist dermaßen gut versteckt oder getarnt, dass man wirklich so seine Probleme hat. Gerne auch Jumpis im Dustern. Das Tor in die Freiheit öffnet sich jedoch letztendlich nur, wenn man im Wettlauf gegen das Drachenfeuer alle vier jahreszeitlichen Gegenstände platziert hat. Oder man schaltet den Drachen aus, das geht auch.

    Ich habe einen Heidenspaß gehabt. Einen schönen Dank dafür nach China zum Levelbauer moon_cm!

    Himmel, ist das ein Gekraxel! Der LB lässt auch nichts aus: Unsichtbare Platten, gewagte Sprünge über Rutschen, Feuer und in Verstecke zwischen Felsen und Hausdächern! Aber ich habe das dritte wichtige Sammelteil, der für den Sommer steht (ein rotes Häufchen Erde).

    Man sollte sich schon gleich zu Beginn seeeehr gut umsehen, das Teil »Frühling« übersieht man glatt – wie so vieles gut Verstecktes.

    Da der Level Dun Huang 1 von moon_cm mir Schwierigkeiten bei der Darstellung des Spiels macht (gelbe Überlagerung von Szenen), habe ich mich dem Erstling Bodhisattvas Cimelia zugewandt. Schon nach den ersten paar Minuten weiß man: Es wird schwierig! Auf jeden Fall spielenswert!!! Man muss wirklich tellergroße Augen machen, um dieses oder jenes zu finden! Auch um die Ecke darf gern gedacht werden. Es macht einfach Spaß. :winken1:

    …hab irgendwo ’ne Püppi übersehen; wahrscheinlich die auf Bild # 11. Denn die Uzi hab ich auch nicht gefunden, nur die Munition dazu. Aber bis auf die Aufgaben, die sicheres Zielen erforderten, konnte Lara auch alles mit den Pistolen abarbeiten. Der Drache zerbröselte so schnell in seine Einzelteile, wenn man schießend auf ihn zuläuft – das habe ich nicht erwartet.

    Ein grafisch wirklich schön gemachter Level, auch die Geschichte war gut erdacht und umgesetzt. Ein großes Dankeschön an die ungarischen Freunde!

    Hat einen unglaublichen Spaß gemacht! Habe alle fünf Sterne gefunden, aber wohl nicht alle Jetons. Zum Schluss blieben drei übrig, aber die Gesamtzahl scheint wohl nicht gereicht zu haben, um das geheimnisvolle Zimmer zu betreten. Nun ja…

    Eine deutsche Lokalisierung der Mitteilungen ist schon was wert, wenn Wichtiges mitgeteilt wird. Die eingeblendeten PIX des Führers zu ändern, ist ja nicht der Riesenaufwand. Sowas mache ich eigentlich ab und an für Françoise, damit sie weiß, worum es überhaupt geht. Aber das ist ja privat…

    Weiß nicht… habe die Golems und den Hammermann mit der Pistole erledigt. Einige Türen kann man öffnen, nichts dahinter. Ansonsten drehe ich mich im Kreis und finde nichts… Wo soll es nach dem Kampf denn weitergehen? Irgendwie muss man ja auch zurück kommen?

    Irgendeiner mit einem Tip? Oder ist einfach etwas nicht aufgegangen?